HitBTC im Test: Unsere Erfahrungen mit der Krypto-Börse zum Tausch von Bitcoin, Ether und Tether in unzählige Coins - Prüfe vorher, wem man sein Geld anvertraut. Das Erwachen kann bitter sein


Antworten

S

09.04.2018

es liest sich alles sehr gut, deshalb habe ich diese Börse als ”meine” ausgewählt.

Ich bin absoluter Neuling und zahlte einen Übungsbetrag im kleinen 3stelligen Bereich bei HITBTC ein.

Hodln machte Spass und es funktionierte alles hervorragend.

Dann beschloss ich, weil bisher alles so super lief, einen 5stelligen Betrag in BTC zu investieren.
Weil ich wollte, dass das Geld sicher ist, richtete ich den F2 ein. Das ist eine Sicherheit, und man kann sich nur mit e-mailAdresse und persönlichem PW in Verbindung mit einem Identcode auf dem Handy einloggen.

Mein Handy ist nicht neu und kann nicht mit diesem Identikator arbeiten, das merkte ich aber erst, nachdem F2 installiert war.

Für den Fall, dass das Handy verloren geht, wird man von hitbtc mit einem backup code ausgerüstet. Mit diesem code soll man dann wieder in seinen acount gelangen.

Und jetzt beginnt mein Leidensweg bei hitbtc.

Ich erhielt von hitbtc 4 verschiedene codes, keiner funktionierte.

Ich war immer noch optimistisch und vertraute dem Support und wandte mich mit meinem Problem sofort an diesen.

Nach 5 Tagen bekam ich die Aufforderung mich zu legalisieren. Das fiel mir sehr einfach, denn ich machte noch als aktiver trader screenschots von meinem Konto. Ich konnte genau belegen, wann das Konto welchen Stand hatte. Weiter konnte ich belegen, woher das Invest für den BTC auf hitbtc transferiert wurde.

2 Tage später wurde meine mail bestätigt und der Zeitraum von 14 Tagen genannt, die die Sicherheitsabteilung braucht, um mein Konto zu entsperren.

Ich muss so oft an meine Coins denken, die machen in meiner Abwesenheit was sie wollen. Vorallem liegen mir meine Bitcoins am Herzen. Seit meiner Aussperrung ist der BTC um 2.000 USDT in Wellen gefallen und wieder gestiegen. Ohne daraus Profit erzielen zu können, musste ich von aussen zuschauen, wie meine Coins umhertrudeln.

Heute habe ich Tag 11 meiner Aussperrung.
Der Support lässt sich viel Zeit, Reaktionen auf weitere mails von mir gibt es nicht.

Stattdessen bekomme ich maschinell generierte mails, in denen ich aufgefordert werde, mich zu identifizieren, obwohl das schon mehrfach passierte.

Ich beschloss, mich an die Geschäftsleitung zu wenden. Doch die Suche nach Firmensitz und Geschäftsführer war vergeblich.

Fazit: wer nicht nur mit ein paar hundert US bei hitbtc handeln möchte, sollte sich überlegen, ob er bei der Firma gut aufgehoben ist.




Krypto-Börsen

HitBTC im Test: Unsere Erfahrungen mit der Krypto-Börse zum Tausch von Bitcoin, Ether und Tether in unzählige Coins

Unser HitBTC-Test mit Antworten zu allen Fragen rund um Anmeldung, Ein- und Auszahlungen, Gebühren sowie Infos zum Trading.

HitBTC ist gemessen am Handelsvolumen eine der Top-Börsen für das Traiding von Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Monero, USDT und einer langen Liste von vielen weiteren Coins. Lohnt es sich daher diese Börse zu nutzen? Wir stellen euch in diesem Bericht HitBTC näher vor.

weiterlesen »