Krypto-Börsen

Huobi.pro im Test: Unsere Erfahrungen mit der Krypto-Börse für Bitcoin, Ether und zahlreiche Altcoins

Unser Huobi.pro-Test mit Antworten zu allen Fragen rund um Anmeldung, Ein- und Auszahlungen, Gebühren sowie Infos zum Trading.


3.098x angesehen | 2 Kommentare


Huobi.pro im Test: Unsere Erfahrungen mit der Krypto-Börse für Bitcoin, Ether und zahlreiche Altcoins (c): Huobi.pro

29.01.2018

Huobi.pro ist eine der weltweit führenden Kryptobörsen mit Sitz in Singapur. Während andere Börsen den Ansturm neuer Kunden kaum verkrafteten, will das aus China stammende Unternehmen Huobi in 2018 kräftig expandieren - und zwar weiterhin abseits des chinesischen Festlandes in den Aufbau weiterer Börsen und weltweit verteilter Standorte. Gemessen am Handelsvolumen dürfte die Börse damit auch in Zukunft zu den Spitzenreitern gehören.





Huboi.pro im Überblick

  • Krypto-Börse mit Hauptsitz in Singapur
  • Produkt des chinesischen Unternehmens Huobi Global
  • Neben Bitcoin wird der Handel zahlreicher Altcoins wie z. B. Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple, Litecoin, Bitcoin Gold, Dash, EOS, Qtum sowie einer großen Menge innovativer ERC-20-kompatibler Token und teils noch sehr jungen Coins angeboten  
  • „Hauptwährungen“ sind USDT, BTC und ETH, die mit anderen Kryptowährungen als Währungspaar gehandelt werden können
  • Einzahlungen und Auszahlungen nur in Kryptowährungen möglich. Die direkte Einzahlung/Auszahlung von FIAT-Geld wird nicht unterstützt
  • Mit Huobi Labs werden professionelle Informations- und Forschungsdienstleistungen rund um die Blockchain Technologie sowie pre-ICO Projekte angeboten
  • Margin Trading unterstützt
  • Weitere Expansionen nach Korea (März 2018) und Japan (Juni 2018) mit Unterstützung der japanischen SBI-Gruppe, einer der größten Venture-Capital-Firmen in Asien, geplant
  • Kundenbonus-Programm auf Basis des eigenen Huobi-Tokens (seit 24. Januar 2018), der für verschiedene Nachlässe oder Events eingesetzt werden kann
  • Unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, Koreanisch, Japanisch


Hinter der Börse Huobi.pro steht das chinesische Unternehmensnetzwerk Huobi Global (https://www.huobi.com/), das neben der Handelsplattform auch eine Wallet (https://www.huobi.io/) sowie eine chinesische Nachrichtenseite zum Thema Blockchain anbietet (https://www.huobi.cn). Huboi.pro bezeichnet sich auf der Webseite als „global führende Plattform für das Handeln mit den digitalen Währungen“. Basierend auf dem Handelsvolumen der letzten 24 Stunden, gemessen in US-Dollar, landet Huboi.pro laut https://coinmarketcap.com/ regelmäßig unter den Top-5-Kryptobörsen weltweit. Die unzähligen Token, die auf Huobi.pro angeboten werden, lassen sich dadurch erklären, dass Huobi über ihre „Huobi-Labs“ selbst in pre-ICO-Projekte investiert und diese Token in ihren Handel mit aufnimmt. Die Börse, die auch Margin-Trading anbietet, startete am 24. Januar 2018 ein eigenes Punkte-Bonus-System, das auf einem eigenen ETC-20 basierenden „Huobi-Token“ basiert.


Bei Huobi.pro anmelden

Du kannst dich unter folgendem Link bei bei der Kryproböse Huobi.pro anmelden:

https://www.huobi.pro/de-de/register/

Du kannst dich wahlweise über deine Handynummer oder über deine E-Mail-Adresse registrieren. In beiden Fällen erhältst du anschließend einen Code, den du zur Bestätigung bei der Anmeldung eintragen musst. Nachdem du ein Passwort mit 8-20 Zeichen eingetragen und anschließend noch die Nutzungsbedingungen akzeptiert hast, ist dein Konto bei Huobi angelegt und du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden.

SignUp_Huobi © "Huobi.pro"

Sicherheit des Kontos erhöhen

Nach der Anmeldung sollte man den Zugriffsschutz auf das eigene Konto bei Huobi.pro erhöhen. Die zugehörigen Einstellungen findest du im Menü unter „Account & Security“. Um den euer Konto von unberechtigten Zugriffen abzusichern, stehen auf Huobi.pro mehrere Faktoren zu Auswahl: E-Mail-Adresse, Handynummer und der Google Authenticator:

Huobi_security © "Huobi.pro"

Je nachdem, ob du dich bei der Registrierung für E-Mail oder Handy entschieden hast, ist dieser Faktor bereits aktiviert und wird bei der Anmeldung abgefragt. Weitere Faktoren können für folgende Zwecke verbunden werden: zur Absicherung beim Guthaben abheben, bei der Wiederherstellung des Passworts, zur Anpassung der Sicherheitseinstellungen oder der Verwaltung der API.

Um beispielsweise nach einer Handyregistierung die E-Mail zu verbinden, müsst ihr einfach eure E-Mail-Adresse eintragen und ihr erhaltet anschließend eine E-Mail mit einem Verifizierungscode zugeschickt. Nachdem ihr diesen eingetragen habt, müsst ihr diesen anschließend nochmals mit einem per SMS zugesandten Sicherheitscode bestätigen. Die Codes sind nur 60 Sekunden gültig und laufen danach ab. Das Prinzip ist das selbe, wie bei der Absicherung über eine Handynummer, sofern ihr euch über eine E-Mail-Adresse registriert haben solltet.

Log In_SMS © "Huobi.pro"

Wir empfehlen für die Anmeldung den Google Authenticator zu verknüpfen. Hierfür müsst ihr den angezeigten Barcode in der Google-Authenticator-App abscannen.

Google Authenticator_Huobi © "Huobi.pro"

Anschließend müsst ihr den Code aus der App bei Huobi.pro eintragen und die Änderung mit euren anderen Faktoren nochmals bestätigen.

Google Authenticator_Verify © "Huobi.pro"

Damit ist Google-Authenticator mit Huobi.pro verknüpft und wird künftig bei jeder Anmeldung abgefragt. Gleichzeitig werdet ihr über SMS bzw. E-Mail benachrichtigt, sobald eine Anmeldung darüber stattgefunden hat.

Guthaben bei Huobi.pro einzahlen und auszahlen

Einzahlen

Bei Huobi.pro lässt sich Guthaben nur in Form von Kryptowährungen einzahlen. Ein Übertrag von Euro oder anderem FIAT-Geld ist derzeit nicht möglich. Ihr müsst also zuvor über eine andere Plattform, wie z. B. Coinbase* (ausführlicher Test zu Coinbase.com ) Bitcoins oder Altcoins gekauft und in einer Wallet hinterlegt haben. Aus diesen Wallet könnt ihr Coins anschließend an Huobi.pro senden.

Das geht ganz einfach. Hierfür wählt ihr oben im Menü "Guthaben" ("Balances") aus und klickt dort auf „Einzahlen & Abheben“ bzw. „Deposit & Withdraw“. Zur Einzahlung ist euer „Exchange Account“, also euer Handelskonto, bereits ausgewählt, das ihr für diesen Zweck nutzt.

Huobi.pro_deposit © "Huobi.pro"

Dort könnt ihr jeweils bei der gewünschte Kryptowährung, an welche ihr das Guthaben senden möchtet, über „Einzahlen“ bzw. „Deposit“ Coins zu Huobi übertragen.

Die Empfangsadresse wird euch bei jeder Wallet angezeigt und kann von dort direkt in die Zwischenablage kopiert oder als QR-Code angezeigt werden.

Huobi_Deposit2 © "Huobi.pro"

Sobald ihr an diese Adresse Coins gesendet habt und alle Bestätigungen aus dem Netzwerk eingegangen sind, wird euch das Guthaben in der Wallet bei Huobi.pro angezeigt.

Auszahlen

Das Auszahlen funktioniert bei Huobi.pro ähnlich wie die Einzahlungen. Dazu klickt ihr beim entsprechenden Konto einer Kryptowährung auf „Withdraw“ bzw. „Abheben“.
Dort kann der gewünschte Auszahlungsbetrag und die Zieladresse, an welche das Guthaben gesendet werden soll, eingetragen werden. Ebenso wird die Gebühr angezeigt, welche in einer definierten Spanne angepasst werden kann.

Huobi_wtithdraw © "Huobi.pro"

Bevor die Auszahlung durchgeführt werden kann, muss die Aktion durch den/die zweiten Faktor(en) bestätigt wurden, sofern diese unter den Sicherheitseinstellungen aktiviert wurden.

Hinweis:
Für jede Kryptowährung gibt es bei der Ein- und Auszahlung einen Mindestbetrag und Maximalbetrag. Die Mindesteinzahlungsbetrag liegt z. B. bei Bitcoin 0,001 BTC oder bei Ripple 0,1 XRP. Die Auszahlungsuntergrenzen liegen z. B. bei 0,01 BTC oder 20 XRP und die entsprechenden Höchstgrenzen bei 0,1 BTC bzw. 2.500 XRP. Um diese Auszahlungslimits anzupassen, ist eine Verifizierung über den Personalausweis erforderlich. Ist man verifiziert, dann lägen in diesem Beispiel die Höchstgrenzen bei 200 BTC bzw. 4.000.000 XRP. Die Grenzen/Limits werden bei der Ein- und Auszahlung ebenso wie die anfallenden Gebühren entsprechend angezeigt. Die komplette Übersicht kann hier eingesehen werden: https://huobiglobal.zendesk.com/hc/en-us/articles/360000074411-Withdrawal-Limit-Fee


Konten für das Margin-Trading auf Huobi.pro

Da Huobi.pro auch das Margin-Trading unterstützt, gibt es auch ein Kredit- bzw. Margin-Konto. Dieses ist an dein Handelskonto gekoppelt, das als Art Referenzkonto für die Ein- und Auszahlung  für dein Margin-Trading-Konto verwendet wird.

Huobi_Margin_Account © "Huobi.pro"

How-to-buy: Wie funktioniert Trading auf Huobi.pro?

Nachdem entsprechendes Guthaben auf Huobi.pro eingezahlt wurde, können Coins gekauft oder verkauft werden.

BTC Bitcoin exchange_Huobi_Overview © "Huobi.pro"

Die aktuellen Kurse und Preisveränderungen der Währungspaare werden euch in Form verschiedener Übersichten oder in Form von Liniendiagrammen bzw. den üblichen „Candlestick-Charts“ angezeigt. Diese könnt ihr zur detaillierten Analyse beliebig nach euren Wünschen anpassen (hier im Tagmodus):

White_Huobi_Charts © "Huobi.pro"

Hinweis: Das Erscheinungsbild von Huobi könnt ihr auf einen Tagmodus mit weißen Hintergrund bzw. auf einen Nachtmodus mit schwarzen Hintergrund umstellen.


Für den Handel klickt ihr oben im Menü auf "Exchange" und wählt anschließend das entsprechende Währungspaar aus. Die Währungspaare, die mit den Märkten USDT, BTC und ETH kombiniert sind, werden unter dem jeweiligen Reiter angezeigt. Da sich Huobi.pro auch als Inkubator von ICOs versteht, werden innovativere Coins von den bereits etablierten Währungen getrennt dargestellt. So findet sich insbesondere bei ETH unter dem Abschnitt „New" eine lange Liste innovativer ERC-20 Token, während die „klassischen“ Coins im oberen Abschnitt „Main“ zu finden sind:

Huobi_coins © "Huobi.pro"

Der Handel kann entweder als Limit-Order (Kauf / Verkauf zu einem definierten Preis oder besser) oder als Market-Order (sofort ausgeführter Kauf / Verkauf zum aktuellen Marktpreis) ausgeführt werden.

Huobi_Market_Limit_Orders © "Huobi.pro"


Wer z. B. das Währungspaar USDT/XPR handeln möchte, wählt zunächst USDT und anschließend XRP aus und trägt anschließend in der Order die gewünschte Menge ein und bestätigt anschließend den Auftrag:

Buy_Ripple_huobi © "Huobi.pro"

Anstelle den Betrag manuell einzutragen, kann man bei einer Limit-Order auch im Orderbuch auf den entsprechenden Eintrag unter „Buy“ oder „Sell“ klicken und das gewählte Angebot wird in der Kauf-/Verkaufs-Order mit dem zugehörigen Preis übernommen. Man beachte hierbei, dass man bei einem Kaufauftrag im Orderbuch ein Verkaufsangebot, also eine Zeile, die rot ist und mit „Sell“ markiert ist, auswählen muss und bei einem Verkaufsauftrag auf eine grüne „Buy“-Order klicken muss, um diese zu übernehmen.

Eine Kauf-Order wird nach Bestätigung über „Buy“ nun veröffentlicht und in der Regel innerhalb weniger Sekunden bis Minuten automatisiert abgeschlossen. Funktioniert das bei einer Limit-Order nicht, liegt das etwa daran, dass der Preis gerade stark ansteigt und man zu günstig kaufen möchte. Der Preis kann in der Limit-Order aber entsprechend angepasst werden.

Wenn der Auftrag erfolgreich ist, werden die gerade gekaufen Coins in der Wallet gutgeschrieben.
Der Verkauf von Coins erfolgt analog dazu und wird mit dem „Sell“-Button ausgeführt.

Margin Trading auf Huobi.pro

Wer möchte, kann auf Huobi.pro das riskantere Margin-Trading durchführen - also ein Handel mit geliehenen Guthaben. Bedingung ist, dass man zuvor eine erfolgreiche Verifizierung auf Huobi.pro durchlaufen hat. Diese Überprüfung kann man im Menü unter „Verification“ starten. Man benötigt hierfür seinen Personalausweis, den man auf der Webseite zur Überprüfung hochladen muss.

Huobi_ID_verification © "Huobi.pro"

Weiterhin muss auf das oben genannte „Margin“ Konto eine Einzahlung vorgenommen werden. Dafür klickt man bei einem der hierfür angebotenen Währungspaare auf „Transfer in“.

Huobi_Margin_Transfer_In © "Huobi.pro"

Dort kann man anschließend einen Übertrag von seinem Handelskonto vornehmen.

Huobi_Margin_Account © "Huobi.pro"

Achtung: Jedes Währungspaar hat ein eigenes Konto. Zwischen diesen Konten kann kein Guthaben verschoben werden, sondern nur über das Handelskonto.

Um mit dem Margin-Trading zu starten, wählt ihr oben „Margin“ aus. Dort könnt ihr analog des oben beschriebenen Handels Limit- bzw. Market-Orders ausführen.

Auch hier habt ihr bei jedem Währungspaar die Möglichkeit, über den Link „Transfer in“ weiteres Guthaben von eurem Handelskonto auf das Margin-Konto zu übertragen. Um den Hebel beim Kaufen und Verkaufen zu vergrößern, kann man sein Guthaben über einen Kredit erhöhen. Hierfür klickt ihr auf „Margin Management“.

Huobi_Margin_Trading © "Huobi.pro"

Im Margin Management wird euch abhängig von dem bereits eingezahlten Guthaben ein maximaler Kreditbetrag sowie die Gebühren, die jeweils 24 Stunden gültig sind, angezeigt. Als Risikoindikator wird eine Kennzahl angegeben, die sich aus deinem hinterlegten und geliehenen Guthaben berechnet (Wallet Balance (Margin + Loaned Amount) / Loaned Amount x 100%).

Mit dem Button „Loan“ wird der Antrag ausgeführt und als Position angezeigt. Muss ein Betrag zurückgezahlt werden, erfolgt das an dieser Stelle über den Link „Repay“.

Wie hoch sind die Gebühren bei Huobi?

Die Handelsgebühren werden nach dem Maker-/Taker-Modell ausgewiesen und betragen für alle Währungspaare gleichermaßen 0,2% - egal, ob man als Maker Liquidität schafft oder als Taker diese abzieht. Die Gebühren können als Huobi-VIP, dem exklusiven Mitgliederbereich von Huobi.pro - um bis zu 50% reduziert werden.

Huobi.pro API

Huobi stellt Nutzern, insbesondere Entwicklern eine dokumentierte API zur Verfügung. Damit können Marktdaten abgefragt werden, das Trading automatisiert werden und vieles weitere mehr. Pro Benutzer können bis zu fünf API-Schlüssel angelegt werden.

Welche Währungen werden auf Huobi.Pro gehandelt?

Auf Huobi.Pro gibt es eine große Menge, teilweise noch sehr junger Coins im Portfolio. Wir geben hier auf Grund der Fülle nur einen Auszug wieder:

  • Tether USD (usdt)
  • Bitcoin (btc)
  • Bitcoin Cash (bch)
  • Ethereum (eth)
  • Ripple (xrp)
  • Litecoin (ltc)
  • Bitcoin Gold (btg)
  • Dash (dash)
  • Ethereum Classic (etc)
  • EOS (eos)
  • Qtum (qtum)
  • Zcash (zec)
  • OmiseGo (omg)
  • Decentraland (mana)
  • TenX (pay)
  • Golem (gnt)
  • DigixDao (dgd)
  • Raiden Network (rdn)
  • Status Network Token (snt)
  • Basic Attention Token (bat)
  • Vechain (ven)
  • Kyber Network (knc)
  • Storj (storj)
  • ZRX(zrx)
  • QASH (qash)

Die komplette Liste mit Hintergrundinformationen zu den einzelnen Coins, kann hier auf Huobi.pro eingesehen werden: https://www.huobi.pro/assetintro/

Test-Fazit: Unsere Erfahrungen und Bewertung von Huobi.pro

Wer innovative Coins mit Schwerpunkt Asien auf einer professionellen Plattform handeln möchte, für den ist Huobi.pro eine sehr gute Adresse. Dadurch, dass Huobi selbst ICOs begleitet und die Token zum Handel anbietet, kommt man über diese Plattform problemlos in den Genuss unzähliger junger Coins. Passende Hintergrunddaten und Risikohinweise liefert Huobi jeweils mit, so dass man sich ausreichend informiert fühlt. Das Huobi-Lab ist in dieser Hinsicht der Inkubator für Blockchain-Entwicklungen und bietet Interessenten Beratung rund um die Themen ICOs oder Trading in Niederlassungen auf der ganzen Welt an - und dass nicht nur in Asien, sondern auch in San Francisco, Ottawa sowie auch in Berlin und Bern. Margin Trading wird auf Huobi.pro ebenso angeboten, wie ein Loyalitätsprogramm für Kunden.

Leider wird derzeit ein Handel nur über Kryptowährungen unterstützt und das direkte Einzahlen von FIAT-Geld ist noch nicht möglich. Huobi.pro ist zwar in mehreren Sprachen verfügbar, doch wer Support benötigt, der wird merken, dass die Plattform insbesondere die Kunden im chinesischen bzw. im asiatischen Raum im Fokus hat. Wer dem Chinesischen nicht mächtig ist, der hat hier dann oft das Nachsehen, was auch so in einigen Kommentaren nachzulesen ist, aber bei anderen asiatischen Börsen meist auch der Fall ist.

Huobi.pro expandiert kräftig und startet im Frühjahr 2018 mit zwei weiteren Börsen in Korea und Japan durch, öffnet neue Operation Centers in Europa, Kanada und Australien sowie weitere Huobi Labs in globalen Finanzzentren. Huobi.pro ist auf jeden Fall eine Börse, die man weiter beobachten sollte.



B

16.04.2018

Keine Verifizierung auf huobi möglich

Hey,

ich kann mich nicht auf Huobi verifizieren. Habe schon mit dem Support gechatet, ohne Erfolg. Er meinte ich soll es 1-2 Tage später probieren er gibt es weiter.
Bis jetzt... Weiterlesen

K

20.03.2018

Verifikation katastrophal?!

bin zwischenzeitlich bei einigen Börsen verifiziert.
Aber bei Huobi klappt es einfach nicht, trotz mehrfacher Anläufe.
Fotos in guter Qualität, auch mit geringerer Auflösung (um Grö... Weiterlesen

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt.

1 + 4 =



Huobi.pro Kryptobörse Exchange Margin Trading Trading

3.098x angesehen | 2 Kommentare

C

4 Sterne

Führende Krypto-Börse mit vielen innovativen Coins mit Schwerpunkt Asien. Aufgrund weiterer Expansionen sollte man die weitere Entwicklung im Auge behalten.

Christian



Werbung



Interessante Artikel

Investment

Bitcoin/Altcoins und die Steuererklärung: Nach 1 Jahr immer steuerfrei?

Bitcoin/Altcoins und die Steuererklärung: Nach 1 Jahr immer steuerfrei?

Wie hoch ist der Steuersatz auf Bitcoin & Co.? Wann muss man Gewinne und Verluste versteuern? Unsere Excelliste und das Steuer-Tool CoinTracking helfen!

Im Zweifel sollte stets ein Steuerberater konsultiert werden! Dabei ist der Umgang mit Kryptogeld à la Bitcoin und allen Altcoins steuerrechtlich in Deutschland ganz klar geregelt. Weil alle Angaben in der Blockchain unveränderbar und nachprüfbar sind, ist die (un-)beabsichtigte Steuerhinterziehung keine Option! Wir zeigen, wie eine gute Dokumentation bei der Steuererklärung hilft und wie die Situation in Österreich und der Schweiz ist.

weiterlesen »

Krypto-Börsen

Bitcoin.de im Test – Anleitung zum sicheren Kauf von Bitcoin, Cash, Gold und Ethereum

Bitcoin.de im Test – Anleitung zum sicheren Kauf von Bitcoin, Cash, Gold und Ethereum

Unsere ausführlichen Erfahrungen zu bitcoin.de und Alternativen-Vergleich: bitcoin.de vs Coinbase vs LiteBit vs Anycoindirect vs Bitfinex.

Der Markplatz bitcoin.de ist mit über 450.000 Kunden die größte Kryptobörse in Europa. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern kauft man hier nicht direkt vom Seitenbetreiber: Bitcoin.de stellt lediglich die Plattform zur Verfügung, auf der jeder Bitcoin und ausgewählte Altcoins kaufen oder verkaufen kann. Besonders die hohe Sicherheit, der Support von BTC-Hard-Forks und der Express-Handel machen die Plattform zu etwas Besonderem!

weiterlesen »


Bitcoin Mining

Hashflare.io

Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin, Ethereum und weitere Kryptowährungen

Genesis Mining

Großer und beliebter Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin-, Ethereum-, Dash-, und Altcoin-Mining



Bitcoin Exchanges

LiteBit.eu

Kryptowährungs-Broker für über 50 verschiedene Kryptowährungen zum Sofort-Kauf per Euro oder US Dollar

Bitpanda

Bitcoin, Ethereum, Dash, Litecoin per Kredit- / Debitkarte oder Sofortüberweisung (nur Europa) kaufen

Bitstamp.net

Europäische Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum und weitere Altcoins

Bitsane

Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum, Ripple und andere Kryptowährungen mit direktem Kauf per Euro oder USD



Bitcoin Wallets

Jaxx Wallet

Einfache, intuitive und trotzdem sichere Bitcoin- und Altcoin-Wallet

Coinbase

Eine der beliebtesten Web-Wallets für Bitcoin, Ethereum & Litecoin mit integriertem Exchange-Service

Exodus Wallet

Light-Wallet für unzählige Kryptowährungen für Windows, Linux und Mac

Ledger Wallet

Unsere Empfehlung: Extrem sichere und intuitive Hardware-Wallet für unzählige Kryptowährungen






Kryptowährungen Preise, Kurse & Charts