Bitcoin

Bitcoin kaufen: Wo und wie kann man sicher Bitcoin (BTC) kaufen?

Unsere Erfahrungen beim Bitcoin kaufen: Vergleich und Test der besten Bitcoin-Broker und Handelsplätze.


1.576x angesehen | 0 Kommentare


Bitcoin kaufen: Wo und wie kann man sicher Bitcoin (BTC) kaufen? (c): ulchik74 - Fotolia

17.01.2018

Zwar ist Bitcoin zu kaufen deutlich einfacher, komfortabler und sicherer als noch vor wenigen Jahren, trotzdem ist es immer noch sehr wichtig, den richtigen Anbieter zu wählen und im Vorfeld zu vergleichen. Wir testen und vergleichen verschiedene Bitcoin-Broker und Bitcoin-Handelsplätze und berichten von unseren Erfahrungen beim Bitcoin-Kauf.





Bitcoin Kaufen: Vergleich und Test der besten Bitcoin-Anbieter

Bitcoin Broker / Exchange Coinbase Bitcoin.de Coinmama Anycoindirect LiteBit.eu
  Testsieger Preis/Leistungssieger      
 
Coinbase Logo
Bitcoin.de Logo
Coinmama
Anycoindirect Logo
Litebit Logo
Typ Web-Wallet Marktplatz Broker Broker Broker
Reputation & Sicherheit
Unternehmenssitz USA Deutschland Slowakei Niederlande Niederlande
Sprache Deutsch    
Wechselrate
Gebühren
Nutzerfreundlichkeit
Zeit bis zum ersten Bitcoin
Zahlungsmethode
abhängig vom Land

Kredit- / Debit-Karte, SEPA-Banküberweisung (Europa), U.S.-Bank (USA)

SEPA-Banküberweisung, Fidor Bank Express-Kauf

Kredit- / Debit-Karte

GiroPay, SEPA, SOFORT Überweisung, TrustPay, MyBank, iDEAL

GiroPay, SEPA, SOFORT Überweisung, MyBank, iDEAL
Bewertung 93 % 92 % 91 % 91 % 89 %
  Zu Coinbase* Zu Bitcoin.de* Zu Coinmama* Zu Anycoindirect* Zu LiteBit*

 


Bitcoin kaufen in Deutschland, Österreich und Schweiz

Unser Tipp zum Kauf von Bitcoin in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist die Web-Wallet und Kryptobörse Coinbase*. Coinbase ist eine der beliebtesten und größten Web-Wallets für Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Coinbase ist eine US-amerikanische Firma, die 2012 in San Francisco (Kalifornien) von Brian Armstrong und Fred Ehrsam gegründet wurde und die Services mittlerweile in über 32 Ländern anbietet.

Coinbase Bitcoin, Ethereum und Litecoin kaufen © "coinbase.com Screenshot"

Durch die einfache, intuitive Gestaltung bei trotzdem guten Sicherheitsmaßnahmen sowie guter Reputation gehört Coinbase zu den beliebtesten Wallets. Coinbase bietet zwei Hauptfunktionen an:

 

  • Zum einen ist Coinbase eine intuitive und trotzdem sichere Web-Wallet für Bitcoin, Ethereum und Litecoin.
  • Zum anderen bietet Coinbase die Möglichkeit, die integrierten Kryptowährungen gegen Fiat-Währungen, wie Euro oder US-Dollar, zu tauschen.

 

Unserer Meinung nach gehört Coinbase zu den besten und sichersten Web-Wallets und Krypto-Exchanges, die aktuell auf dem Markt sind. In unserem ausführlichen Bericht haben wir die Web-Wallet und Kryptobörse über ein Jahr lang getestet.

Eine gute Alternative in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu Coinbase ist Bitcoin.de* und belegt damit Platz 2 in unserem Test. Zwar hat Bitcoin.de die attraktiveren Konditionen (niedrigere Gebühren als Coinbase), trotzdem konnte uns der komplette Service, die Zahlungsmethoden und Funktionen von Coinbase mehr überzeugen als die von Bitcoin.de. Trotzdem sollte, besonders bei dem Kauf oder Verkauf von größeren Beträgen, auf die zweitplatzierte Börse Bitcoin.de ausgewichen werden. Hier unser ausführlicher Test zu Bitcoin.de .

 

Unser Tipp: Besonders für Anfänger in der Kryptowährungswelt, die schnellstmöglich den ersten Bitcoin auf ihrer eigenen Wallet besitzen möchten, empfehlen wir, mit Coinbase zu starten. Sobald man sich mit Bitcoin angefreundet hat, lohnt sich ein zusätzliches Konto bei Bitcoin.de, denn hier gibt es die attraktiveren Konditionen und niedrigere Gebühren.

 

Schritt für Schritt: Wie kann man den ersten Bitcoin kaufen?

Unser Tipp, um den ersten Bitcoin (oder Teil eines Bitcoin) zu kaufen, empfehlen wir die Web-Wallet und Kryptobörse Coinbase. Coinbase ist eine klassische Web-Wallet mit integrierter Möglichkeit, um Bitcoin zu kaufen.

Um Bitcoin, Ethereum oder Litecoin direkt über Coinbase zu kaufen, wird im ersten Schritt ein eigenes Konto bei Coinbase benötigt. Dieses kann in wenigen Minuten angelegt werden. Danach muss eine Verifzierung des Kontos durchgeführt werden, so dass die eigene Identität bestätigt wird. Auch dies funktioniert bei Coinbase sehr einfach und ist in wenigen Schritten durchgeführt. Hier unser ausführlicher Test zu Coinbase.com .

 

Bei einer Neuregistrierung über unseren Link, gibt es einen Bonus von Bitcoin im Wert von 10 US-Dollar (ca. 8 Euro). Diese werden dem Konto gutgeschrieben, sobald Bitcoin im Wert von 100 US-Dollar über Coinbase gekauft wurden. Einfach über den Link ein neues Coinbase-Konto anlegen, Bitcoin, Ethereum oder Litecoin im Wert von 100 US-Dollar kaufen und schon wird der Bonus gutgeschrieben.

Hier klicken, um Bitcoin im Wert von 10 US-Dollar mit dem Coinbase-Promo-Code zu erhalten*

 

Nach der erfolgreichen Registrierung und Verifizierung muss noch eine Zahlmethode hinzugefügt werden. Hier stehen in Europa (Deutschland) zwei Zahlungsmethoden zur Auswahl: Zum einen die Bezahlung direkt per Kreditkarte oder eine klassische SEPA-Banküberweisung. Coinbase empfiehlt bei dem Kauf von großen Beträgen explizit die SEPA-Banküberweisung zu verwenden. Der Nachteil an dieser Methode ist jedoch, dass im ersten Schritt Geld per Überweisung auf das Coinbase-US-Dollar- oder -Euro-Konto überwiesen werden muss – was je ein bis zwei Werktage dauern kann. Wird dagegen die Bezahlung per Kreditkarte genutzt, fallen deutlich höhere Gebühren an, jedoch kann sofort Bitcoin, Ethereum oder Litecoin gekauft werden.

Coinbase Bitcoin kaufen © "coinbase.com Screenshot"

 

Schritt für Schritt: Kompletter Bericht, von der Registrierung, Verifizierung bis zum Kauf von Bitcoin bei Coinbase.

 

Kurzanleitung: Bitcoin in weniger als 30 Minuten kaufen

1. Schritt: Konto bei Coinbase anlegen (ca. 3 Minuten)

2. Schritt: Coinbase-Konto verifizieren (ca. 10 Minuten)

3. Schritt: Entweder eine Kreditkarte (ca. 5 Minuten) oder ein Bankkonto hinzufügen und Geld auf Coinbase einzahlen (1-3 Tage) 

4. Schritt: Bitcoin kaufen (3 Minuten)

 

Unsere Tipps beim Bitcoin-Kauf

Vor dem Kauf von Bitcoin sollte der richtige Anbieter und die passende Zahlungsmethode gekauft werden. Grundsätzlich sind schnelle Zahlungsmethoden (bspw. Kreditkarte, Sofortüberweisung) eher teurer, als langsame Zahlungsmethoden (SEPA-Banküberweisung). Besonders bei größeren Beträgen können die höheren Gebühren der schnellen Zahlungsmethoden deutlich ins Gewicht fallen.

Der Anbieter Coinbase verlangt für den Kauf von Bitcoin, Ethereum oder Litecoin per SEPA-Banküberweisung 1,49 % Gebühren, wogegen bei dem Sofort-Kauf per Kreditkarte ganze 3,99 % fällig werden. Bei dem Kauf von Bitcoin im Wert von 1.000 Euro fallen also bei der SEPA-Banküberweisung 14,90 Euro Gebühren an, wogegen bei dem Kauf per Kreditkarte ganze 39,90 Euro fällig werden. Somit ergibt sich bei dem Kauf von Bitcoin ein Preisunterschied von 25 Euro.

In all unseren Tests und Anbietern gehörte der Kauf von Bitcoin per Kreditkarte zu den teuersten Zahlungsmethoden, gefolgt von dem Kauf per Sofortüberweisung und PayPal. Am günstigsten war immer die Zahlung per SEPA-Banküberweisung. 

 

Günstig Bitcoin kaufen: Was ist der günstigste Anbieter, um Bitcoin zu kaufen?

Marktplätze und Börsen, bei denen Bitcoin nicht direkt vom Anbieter gekauft werden, sondern von anderen Marktteilnehmern, bieten meist deutlich niedrigere Tauschgebühren an, als Bitcoin-Börsen oder Broker, die selbst die Bitcoin verkaufen. Natürlich ist es häufig viel einfacher und mit weniger Risiko verbunden, von einem Broker direkt die Bitcoin zu kaufen und direkt auf die eigene Wallet überwiesen zu bekommen - diesen Service lassen sich die Anbieter jedoch auch bezahlen.

Unser Preis-Leistungssieger mit aktuellen Tauschgebühren von 0,5 % ist Bitcoin.de. Hier unseren Test zu Bitcoin.de lesen.

Bitcoin.de Logo

Bitcoin.de ist ein deutscher Marktplatz für Kryptowährungen und gehört zu den größten Handelsplätzen für Bitcoin und Ethereum in Europa. Bitcoin.de hat hohe Sicherheitsstandards und externe Auditoren überprüfen den Anbieter regelmäßig. Bitcoin.de ist der erste und weltweit bisher einzige Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Bitcoin.de verkauft Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum nicht selbst als Broker, sondern bietet einen modernen Marktplatz, um Bitcoin, Bitcoin Bash und Ethereum von anderen Nutzern der Plattform zu kaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitcoin.de .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa (Bitcoin kaufen), Weltweit (Bitcoin verkaufen)

 

 

Bitcoin kaufen per Kreditkarte

Bitcoins per Kredit- oder Debitkarte zu kaufen, ist in den meisten Fällen sehr einfach, schnell und praktisch. Bei vielen Anbietern bekommt man seinen ersten Bitcoin innerhalb einer halben Stunde oder sogar teilweise noch schneller. Ab der zweiten Transaktion, sobald das Konto vollständig eingerichtet wurde, werden bei jedem Kauf per Kreditkarte die jeweiligen Bitcoin sofort gutgeschrieben. Jedoch gibt es auch einige Nachteile beim Bitcoin-Kauf per Kreditkarte: hohe Gebühren und niedrige Limits. Unsere Empfehlung ist, Bitcoins per Kreditkarte zu kaufen, sofern keine großen Beträge gekauft und die Bitcoin sofort gutgeschrieben werden sollen. Sollten jedoch größere Beträge investiert werden, lohnt es sich andere Zahlmethoden zu verwenden, die teilweise jedoch längere Transaktionszeiten haben, wie beispielsweise die SEPA-Banküberweisung.

Vorteile Nachteile
Schnell, einfach, praktisch. Viele Anbieter haben besonders bei Neukunden niedrige Kauflimits, so dass man nur eine kleine Menge an Bitcoin mit Kreditkarte kaufen kann.
In den meisten Fällen bekommt man seine ersten Bitcoin in unter einer halben Stunde. Der Kauf von Bitcoin mit Kreditkarte hat im Vergleich zu anderen Zahlmethoden deutlich höhere Gebühren.

 

Coinbase Logo

Coinbase ist eine Web-Wallet für Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Coinbase ist sehr einfach und intuitiv, vereint jedoch alle wichtigen Funktionen in einer Plattform. Zum kompletten Test- und Erfahrungsbericht über Coinbase

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: USA, Kanada, Singapur, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweden, Finnland, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Griechenland, Ungarn, Irland, Lettland, Liechtenstein, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien.

 


 

Coinmama

Bei Coinmama können einfach und schnell Bitcoin oder Ethereum gekauft werden. Dabei bietet Coinmama als einzige Zahlmethode Kredit- oder Debitkarte an. Vor dem ersten Kauf erfolgt eine Verifizierung des Personalausweises. Nach der erfolgreichen Verifizierung - welche normalerweise einen Geschäftstag dauert (in unserem Test wurden wir nach ca. 10 Minuten verifiziert) - kann man bei Coinmama Bitcoin oder Ethereum im Wert von bis zu 5.000 US-Dollar kaufen.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Bitpanda Logo

Bitpanda ist ein österreichisches Start-Up, welches auf ihrer Plattform den Kauf und Verkauf von Bitcoin, Ethereum, Dash und Litecoin anbietet. Kryptowährungen können gegen eine Gebühr von 3-4 % per Kreditkarte gekauft werden. Lediglich Kunden aus Europa können Bitcoin und Altcoins bei Bitpanda kaufen und auch verkaufen. Kunden aus den USA oder anderen Ländern außerhalb Europas können Kryptowährungen bei Bitpanda nur verkaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitpanda .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa (Bitcoin kaufen), Weltweit (Bitcoin verkaufen)

 


 

Bitstamp

Bitstamp ist eine europäische Kryptowährungsbörse mit Sitz in Luxemburg und Großbritannien (UK). Die Börse wurde 2011 als europäische Alternative zu der damals dominanten Bitcoin-Börse Mt. Gox in Slowenien gegründet. Nach einem Umzug 2013 in die UK, öffnete 2016 Bitstamp einen zusätzlichen Geschäftssitz in Luxemburg. Bitstamp bietet den Bitcoin und Altcoin-Handel mit Euro und US-Dollar an. Dabei gibt es als Zahlungsmöglichkeiten sowohl die SEPA-Banküberweisung, als auch die Zahlung per Kreditkarte.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 

 

Bitcoin kaufen per Banküberweisung (SEPA)

Bitcoin per Banküberweisung (SEPA-Überweisung) zu kaufen, ist in den meisten Fällen die beste Wahl. Jedoch muss man bedenken, dass vor dem Kauf der Bitcoin das Geld zu dem jeweiligen Anbieter überwiesen werden muss – dies dauert nicht nur einige Werktage, bis das Geld beim Anbieter für den Kauf von Bitcoin zur Verfügung steht, man sollte auf jeden Fall vorher sicherstellen, dass der Anbieter vertrauenswürdig ist. Die seriösen Bitcoin-Börse haben vor dem Kauf von Bitcoin per Euro, CHF, USD oder GBP einen Verifikationsprozess. Nachdem das Konto erfolgreich verifiziert wurde, kann Geld von dem Bankkonto zu der Bitcoin-Börse transferiert werden, um so mit geringeren Gebühren im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden Bitcoin kaufen zu können.

Vorteile Nachteile
Niedrige Gebühren (im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden) Der Verifikations-Prozess und der Transfer des Geldes (Euro) dauert einige Tage
Meist gelten keine oder hohe Limits, so dass ein großerer Betrag gekauft werden kann Man sollte unbedingt einen seriösen Anbieter finden, da das Geld vor dem Kauf überwiesen wird

 

 

Coinbase Logo

Coinbase ist eine Web-Wallet für Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Coinbase ist sehr einfach und intuitiv, vereint jedoch alle wichtigen Funktionen in einer Plattform. Zum kompletten Test- und Erfahrungsbericht über Coinbase

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: USA, Kanada, Singapur, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweden, Finnland, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Griechenland, Ungarn, Irland, Lettland, Liechtenstein, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien.

 


 

Bitcoin.de Logo

Bitcoin.de ist ein deutscher Marktplatz für Kryptowährungen und gehört zu den größten Handelsplätzen für Bitcoin und Ethereum in Europa. Bitcoin.de hat hohe Sicherheitsstandards und externe Auditoren überprüfen den Anbieter regelmäßig. Bitcoin.de ist der erste und weltweit bisher einzige Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Bitcoin.de verkauft Bitcoin und Ethereum nicht selbst als Broker, sondern bietet einen modernen Marktplatz, um Bitcoin oder Ethereum von Nutzern der Plattform zu kaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitcoin.de .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa

 


 

Litebit Logo

LiteBit.eu ist eine europäischen Kytpowährungsbörse mit über 40 verschiedenen Kryptowährungen im Angebot. Der Vorteil von LiteBit.eu ist, dass LiteBit kein Handelsplatz ist, sondern die Kryptowährungen bis zu einem bestimmten Betrag für den Nutzer vorrätig hält und selbst direkt verkauft. Hier unser ausführlicher Test zu LiteBit.eu .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Anycoindirect Logo

Auf Anycoindirect kann man einfach, sicher und schnell Bitcoin und viele andere Kryptowährungen kaufen. Die Registrierung ist mit wenigen Schritten erledigt und danach können Bitcoin oder Altcoins mit Giropay, iDeal, Mybank, SEPA-Banküberweisung, TrustPay oder dem Zahlungsdients SOFORT / Sofortüberweisung gekauft werden.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Kraken Exchange

Kraken gehört zu den weltweit größten Bitcoin- und Kryptowährungsbörsen. Kraken wurde 2011 in San Francisco (USA) gegründet und hat mittlerweile ein sehr hohes Handelsvolumen für die Handelspaare Euro-Bitcoin, Kanadischer Dollar-Bitcoin, Japanischer Yen-Bitcoin und US Dollar-Bitcoin. Kraken gehört mit zu den beliebtesten Bitcoin-Börsen und genießt großes Vertrauen in der Bitcoin-Welt. Hier unser ausführlicher Test zu Kraken .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Bitfinex Logo

Bitfinex ist eine der größten Bitcoin-Börsen weltweit. Bitfinex existiert seit 2013. Sitz der Börse ist in Hongkong. Neben den klassischen großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, können auf Bitfinex auch viele neue Coins oder Tokens wie Monero, Dash, NEO, OmiseGo, EOS oder IOTA gehandelt werden. Bei Bitfinex können auch Euro und US-Dollar eingezahlt werden, um damit Bitcoin oder andere Krypotwährungen zu kaufen. Leider muss hiervor das Konto verifiziert werden, was aktuell einige Wochen dauert. Hier unser ausführlicher Test zu Bitfinex .

Achtung: Konten, die bei Bitfinex ab dem 01.01.2018 erstellt wurden, werden erst ab einem einmaligen Mindestbestand (FIAT oder Kryptowährungen) im Gegenwert von 10.000 US-Dollar für den Handel freigegeben! Für Altkonten, die vor 2018 erstellt wurden, gilt dies nicht. Näheres hierzu kann im Test nachgelesen werden.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Bitpanda Logo

Bitpanda ist ein österreichisches Start-Up, welches auf ihrer Plattform den Kauf und Verkauf von Bitcoin, Ethereum, Dash und Litecoin anbietet. Kryptowährungen können gegen eine Gebühr von 3-4 % per Kreditkarte gekauft werden. Lediglich Kunden aus Europa können Bitcoin und Altcoins bei Bitpanda kaufen und auch verkaufen. Kunden aus den USA oder anderen Ländern außerhalb Europas können Kryptowährungen bei Bitpanda nur verkaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitpanda .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa (Bitcoin kaufen), Weltweit (Bitcoin verkaufen)

 


 

Bitstamp

Bitstamp ist eine europäische Kryptowährungsbörse mit Sitz in Luxemburg und Groß Britannien (UK). Die Börse wurde 2011 als europäische Alternative zu der damals dominanten Bitcoin-Börse Mt. Gox in Slowenien gegründet. Nach einem Umzug 2013 in die UK, öffnete 2016 Bitstamp einen zusätzlichen Geschäftssitz in Luxemburg. Bitstamp bietet den Bitcoin und Altcoin-Handel mit Euro und US-Dollar an. Dabei gibt es als Zahlungsmöglichkeiten sowohl die SEPA-Banküberweisung, als auch die Zahlung per Kreditkarte.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 

 

Bitcoin Kaufen per Sofortüberweisung

Bitcoin mit Sofortüberweisung zu kaufen gehört neben der Kreditkarte zu den beliebtesten Zahlmethoden, um möglichst schnell und einfach erste Bitcoins zu erhalten. Besonders europäische Anbieter bieten diese Zahlungsmöglichkeit an, im internationalen Umfeld ist die Zahlung per Kreditkarte weiter verbreitet. Einer der größten Nachteile des Bitcoin-Kaufs per Sofortüberweisung sind, ähnlich wie bei der Kreditkarte, die hohen Transaktionsgebühren. Unsere Empfehlung ist, Bitcoins per Sofortüberweisung zu kaufen, sofern keine großen Beträge gekauft und die Bitcoin sofort gutgeschrieben werden sollen. Sollten jedoch größere Beträge investiert werden, lohnt es sich andere Zahlmethoden zu verwenden, die teilweise jedoch längere Transaktionszeiten haben, wie beispielsweise die SEPA-Banküberweisung.

 

Vorteile Nachteile
Schnell, einfach, praktisch. Bei einigen Anbietern wird trotz Sofortüberweisung eine Verifizierung des Kontos benötigt, bevor die Bitcoin gutgeschrieben werden.
In den meisten Fällen bekommt man seine ersten Bitcoin schneller als mit normaler Banküberweisung. Der Kauf von Bitcoin mit Sofortüberweisung hat im Vergleich zu anderen Zahlmethoden höhere Gebühren.

 

 

Litebit Logo

LiteBit.eu ist eine europäischen Kytpowährungsbörse mit über 40 verschiedenen Kryptowährungen im Angebot. Der Vorteil von LiteBit.eu ist, dass LiteBit kein Handelsplatz ist, sondern die Kryptowährungen bis zu einem bestimmten Betrag für den Nutzer vorrätig hält und selbst direkt verkauft. Hier unser ausführlicher Test zu LiteBit.eu .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Anycoindirect Logo

Auf Anycoindirect kann man einfach, sicher und schnell Bitcoin und viele andere Kryptowährungen kaufen. Die Registrierung ist mit wenigen Schritten erledigt und danach können Bitcoin oder Altcoins mit Giropay, iDeal, Mybank, SEPA-Banküberweisung, TrustPay oder dem Zahlungsdients SOFORT / Sofortüberweisung gekauft werden.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit


 

Bitpanda Logo

Bitpanda ist ein österreichisches Start-Up, welches auf ihrer Plattform den Kauf und Verkauf von Bitcoin, Ethereum, Dash und Litecoin anbietet. Kryptowährungen können gegen eine Gebühr von 3-4 % per Kreditkarte gekauft werden. Lediglich Kunden aus Europa können Bitcoin und Altcoins bei Bitpanda kaufen und auch verkaufen. Kunden aus den USA oder anderen Ländern außerhalb Europas können Kryptowährungen bei Bitpanda nur verkaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitpanda .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa (Bitcoin kaufen), Weltweit (Bitcoin verkaufen)

 


Bitcoin kaufen per PayPal

Einer der häufigsten Fragen ist, wie man Bitcoin mit PayPal kaufen kann. Der große Vorteil des Bitcoin-Kaufs per Paypal ist der hohe Sicherheitslevel und Transparenz im Kaufprozess. Zudem ist der Kauf per PayPal im Internet eine etablierte Bezahlmethode und sehr einfach zu bedienen. Doch leider gibt es wirklich sehr wenige Anbieter, die den Bitcoin-Kauf per PayPal anbieten.

 

Bitcoin mit Paypal bei VirWox kaufen

VirWox Kauf Bitcoin per Paypal © "VirWoX Screenshot"

Aktuell gibt es weltweit nur einen Anbieter, der den Bitcoin-Kauf per PayPal anbietet. Bei dem österreichischen Anbieter VirWox können Bitcoin mit Klarna, paysafecard, OKPay, Kreditkarte, aber auch per PayPal gekauft werden. Jedoch können hier die Bitcoin nicht direkt mit US-Dollar oder Euro per PayPal gekauft werden, sondern es muss mit PayPal Guthaben einbezahlt werden, mit welchem dann sogenannte „SLL“-Coins („Second Live Linden“-Coins) gekauft werden können. Diese SLL-Coins können im zweiten Schritt in Bitcoin eingetauscht werden. Nach dem Kauf von SSL-Coins mit Paypal, dem Tausch von SSL-Coins in Bitcoins, können diese auf die eigene Bitcoin-Wallet überwiesen werden. 

Trotz der Möglichkeit der Bezahlung per PayPal, können wir den Bitcoin-Kauf über VirWox nicht empfehlen. Die Transaktionsgebühren und die komplizierte Vorgehensweise heben alle Vorteile der einfachen und sicheren Zahlungsmethode PayPal wieder auf. Wer besonders nicht vor den hohen Gebühren zurückschreckt, dem möchten wir eine kleine Anleitung für den Bitcoin-Kauf per PayPal bereitstellen:

 

1. Schritt: Bei VirWox registrieren

Im ersten Schritt wird ein kostenloses Konto bei VirWox benötigt. Dieses ist in wenigen Schritten angelegt. Die Fehler unter „Verbindung mit Avatar (optional)“ müssen nicht ausgefüllt werden, um sind nur relevant, falls das Geld in das Computerspiel „Second Life“ transferiert werden soll. Für den Bitcoin-Kauf per Paypal wird diese Information nicht benötigt.

Bitcoin Kauf per Paypal - VirWox © "https://www.virwox.com"

Nach der Registrierung erhält man eine E-Mail, die innerhalb von 24 Stunden geöffnet werden muss. In dieser E-Mail wird auch das Passwort für den ersten Login mitgesendet (das Passwort ist lediglich 24 Stunden gültig). Dieses Passwort sollte unbedingt nach dem ersten Login geändert werden.

Bitcoin Kauf per Paypal - VirWox © "https://www.virwox.com/"

2. Schritt: Euro per Paypal einzahlen

Im zweiten Schritt muss das VirWox-Konto mit Euro aufgeladen werden. Hier stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Unter anderem die Zahlung per Sofortüberweisung, Paysafe-Card, Kredit- & Debitkarte, Skrill oder PayPal.

Bitcoin Kauf per Paypal - VirWox © "https://www.virwox.com/"

Je nach Zahlungsmethode schwanken die Gebühren zwischen Gratis-Einzahlung bis hin zu der teuersten Zahlungsmethode der Kreditkarte (0,39 Euro + 3,5 %). Die Gebühren für den Kauf per PayPal sind ähnlich hoch: Hier werden 0,35 Euro + 3,4 % fällig.

Mit dem PayPal-Express-Kauf können maximal 90 Euro für den ersten Kauf eingezahlt werden.

Bitcoin Kauf per Paypal - VirWox © "https://www.virwox.com/"

3. Schritt: SSL-Coins kaufen und diese in Bitcoin tauschen

Im dritten Schritt können mit den eingezahlten Euro leider nicht direkt Bitcoin gekauft werden. Hierfür ist es notwendig die Euro in SSL-Coins zu tauschen (EUR/SLL). Diese können dann direkt gegen Bitcoin getauscht werden (BTC/SLL).

Bitcoin Kauf per Paypal - VirWox © "https://www.virwox.com/"

4. Schritt: Bitcoin abheben

Unter „Auszahlung“ können die Bitcoin danach auf die eigene Bitcoin-Wallet transferiert werden.

 

Bitcoin bei einer Bank kaufen?

"Ist der Kauf von Bitcoin bei meiner Bank möglich?" Diese Frage stellen sich viele Bitcoin-Neulinge. Leider ist der Kauf von Bitcoin bisher bei keiner „klassischen“ Bank möglich. Denn die Bank müsste nicht nur den Handel des Bitcoin anbieten, sondern auch eine Bitcoin-Wallet (Bitcoin-Konto) integrieren, auf denen die gekauften Bitcoin hinterlegt sind. Bisher wurde dies von keiner Bank implementiert. So können Bitcoin nicht direkt über eine Bank gekauft werden, sondern das Geld muss auf eine Bitcoin-Börse, Bitcoin-Marktplatz oder zu einem Bitcoin-Broker überwiesen werden.

 

Deutsche Bank
DZ Bank
Commerzbank
Unicredit Bank
Postbank
Sparkasse
Volksbank
ING-DiBa
Comdirect

 

Bitcoin kaufen und verkaufen

Bei vielen Anbietern können Bitcoin nicht nur direkt gekaut, sondern auch verkauft werden. Hier ist meist ein Bankkonto notwendig, welches vorher bei dem jeweiligen Anbieter hinterlegt und verifiziert werden muss. Nach dem Verkauf der Bitcoin, werden die Euro oder US-Dollar auf das hinterlegte Bankkonto überwiesen. In unseren Tests hat dies bisher immer sehr gut funktioniert. Die besten Anbieter, um Bitcoin gegen Euro oder USD-umzutauschen:

 

Coinbase Logo

Coinbase ist eine Web-Wallet für Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Coinbase ist sehr einfach und intuitiv, vereint jedoch alle wichtigen Funktionen in einer Plattform. Bei Coinbase kann man in Deutschland seine Kryptowährungen verkaufen und der Betrag wird auf dem Bankkonto gutgeschrieben. In den USA ist sogar eine PayPal-Überweisung möglich. Zum kompletten Test- und Erfahrungsbericht über Coinbase

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: USA, Kanada, Singapur, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweden, Finnland, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Griechenland, Ungarn, Irland, Lettland, Liechtenstein, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien.

 


 

Bitcoin.de Logo

Bitcoin.de ist ein deutscher Marktplatz für Kryptowährungen und gehört zu den größten Handelsplätzen für Bitcoin und Ethereum in Europa. Bitcoin.de hat hohe Sicherheitsstandards und externe Auditoren überprüfen den Anbieter regelmäßig. Bitcoin.de ist der erste und weltweit bisher einzige Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Bitcoin.de verkauft Bitcoin und Ethereum nicht selbst als Broker, sondern bietet einen modernen Marktplatz, um Bitcoin oder Ethereum von Nutzern der Plattform zu kaufen. Hier unser ausführlicher Test zu Bitcoin.de .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Europa (Bitcoin kaufen), Weltweit (Bitcoin verkaufen)

 


 

Litebit Logo

LiteBit.eu ist eine europäischen Kytpowährungsbörse mit über 40 verschiedenen Kryptowährungen im Angebot. Der Vorteil von LiteBit.eu ist, dass LiteBit kein Handelsplatz ist, sondern die Kryptowährungen bis zu einem bestimmten Betrag für den Nutzer vorrätig hält und selbst direkt verkauft. Hier unser ausführlicher Test zu LiteBit.eu .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Bitfinex Logo

Bitfinex ist eine der größten Bitcoin-Börsen weltweit. Bitfinex existiert seit 2013. Sitz der Börse ist in Hongkong. Neben den klassischen großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, können auf Bitfinex auch viele neue Coins oder Tokens wie Monero, Dash, NEO, OmiseGo, EOS oder IOTA gehandelt werden. Bei Bitfinex können auch Euro und US-Dollar eingezahlt werden, um damit Bitcoin oder andere Krypotwährungen zu kaufen. Leider muss hiervor das Konto verifiziert werden, was aktuell einige Wochen dauert. Hier unser ausführlicher Test zu Bitfinex .

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 


 

Bitstamp

Bitstamp ist eine europäische Kryptowährungsbörse mit Sitz in Luxemburg und Großbritannien (UK). Die Börse wurde 2011 als europäische Alternative zu der damals dominanten Bitcoin-Börse Mt. Gox in Slowenien gegründet. Nach einem Umzug 2013 in die UK, öffnete 2016 Bitstamp einen zusätzlichen Geschäftssitz in Luxemburg. Bitstamp bietet den Bitcoin und Altcoin-Handel mit Euro und US-Dollar an. Dabei gibt es als Zahlungsmöglichkeiten sowohl die SEPA-Banküberweisung, als auch die Zahlung per Kreditkarte.

 

Sicherheit:

Nutzerfreundlichkeit:

Gebühren & Wechsel-Rate:

 

Länder: Weltweit

 

 

Teil eines Bitcoin kaufen

Da für einen Bitcoin alleine mittlerweile schon mehrere tausend Euro bezahlt werden müssen, fragen sich besonders Neueinsteiger, ob es auch möglich ist, nur einen Teil eines Bitcoin zu kaufen. Natürlich ist dies bei allen Börsen möglich. Zwar haben einige Börsen ein Mindesthandelsvolumen, aber das liegt meist nur bei ca. 10 Euro.

 

Muss man direkt 1 ganzen Bitcoin kaufen?

 

Somit ist es überall möglich, nicht direkt einen ganzen Bitcoin zu kaufen, sondern nur einen Bruchteil eines Bitcoin. Die kleinste Einheit von Bitcoin nennt sich Satoshi und sind 0,00000001 Bitcoins. 100 Satoshi entsprechen aktuell etwas mehr als 1 Euro-Cent bzw. 2 US-Dollar-Cent. Weniger als ein Satoshi zu kaufen ist somit nicht möglich. Zudem macht es bei solch kleinen Mengen aktuell nicht wirklich Sinn, Bitcoin zu kaufen und zu versenden. Die Transaktionsgebühren wären aktuell höher als der Wert der Bitcoin.

Bei allen Börsen ist es möglich, nur einen Teil eines Bitcoin zu kaufen. Jedoch sollte immer auf die Wirtschaftlichkeit bzgl. Kaufgebühren und Transaktionskosten geachtet werden. Je kleiner die Menge, desto unwirtschaftlicher ist der Bitcoin-Kauf. 

 

Bitcoin Preis und historischer Kurs: Was ist ein Bitcoin aktuell wert?

Vor dem Kauf sollte der Bitcoin Preis verglichen werden. Jede Börsen und Broker hat ihren eigenen Bitcoin-Preis, so dass sich der Vergleich vor dem Bitcoin-Kauf auf jeden Fall lohnt. Somit sollte nicht nur auf die Wechselgebühr geschaut werden, sondern unbedingt auch auf den aktuellen Bitcoin-Preis der jeweiligen Börse. Wir berechnen den aktuellen Bitcoin-Preis, indem wir die Preise verschiedener großer Börsen abrufen: Hier kann der aktuelle Bitcoin Preis und Kurs abgefragt werden.

Achtung: Jede Börse hat ihren eigenen Bitcoin-Preis. Vor dem Kauf zu vergleichen, lohnt sich immer!

 

Bitcoin bei einer seriösen und sicheren Börse oder Broker kaufen

Eines der wichtigsten Merkmale einer Börse oder eines Brokers bei einem Bitcoin-Kauf sollte immer die Reputation und Seriösität des jeweiligen Anbieters sein. Alle Börsen und Broker, die wir auf dieser Seite aufführen, erachten wir als seriös und vertrauenswürdig. Jedoch ändert sich die Marktlage im Kryptowährungsumfeld tagtäglich. Deswegen raten wir vor dem ersten Kauf die Börse erneut zu überprüfen. Zudem sollten niemals zu große Geldmengen (egal ob Euro, US-Dollar, Bitcoin oder andere Kryptowährungen) dauerhaft bei einem Anbieter liegen. Nach dem Kauf von größeren Bitcoin-Beträgen empfehlen wir auf jeden Fall, die Bitcoin auf eine sichere Hardware-Wallet zu transferieren. Hier kommen beispielsweise der Ledger Nano S* oder die Trezor Wallet in Frage.

 

Eines der negativsten Beispiele in der Geschichte des Bitcoin ist der Untergang der Kryptowährungsbörse Mt. Gox. Mt. Gox war im August 2013 noch eine der größten Bitcoin-Börsen, die 60 % des weltweiten Bitcoin-Handelsvolumens vermittelte. Im Februar 2014 meldete die Börse nach einem Hackerangriff Insolvenz an. Der Börse wurden 750.000 Bitcoins an Kundeneinlagen sowie 100.000 Bitcoins des Unternehmens gestohlen. 

 

Was ist Bitcoin?

Beim Bitcoin handelt es sich um eine digitale Währung (Kryptowährung), die gemined (elektronisch geschaffen und elektronisch verwahrt) wird. Bitcoins werden nicht physisch gedruckt und auch nicht von Zentralbanken erzeugt - es handelt sich um eine dezentrale Währung, die von den Menschen selbst erzeugt wird. Es gibt somit also keine zentrale und auch keine staatliche Kontrolle. Satoshi Nakamoto, ein Softwareentwickler, präsentierte im Jahr 2008 die Kryptowährung. Selbst heute ist nicht bekannt, wer hinter dem Pseudonym steckt. Der Bitcoin basiert auf Mathematik. Zudem gibt es auch kein Institutionsgefüge, das sich hinter dem Bitcoin verbirgt und für die Werthaltigkeit verantwortlich ist. Es wird zudem auch nie mehr als 21 Millionen Bitcoins geben. Die Technologie, die dem Bitcoin zugrunde liegt, nennt sich Blockchain. Nähere Informationen können in unserem Bitcoin-Wiki nachgelesen werden.



Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt.

1 + 4 =



Bitcoin Bitcoin kaufen Bitcoin verkaufen Bitcoin handeln Bitcoin Handel Bitcoin PayPal Bitcoin Kreditkarte Bitcoin Sofortüberweisung BTC kaufen BTC verkaufen BTC Bitcoin Banküberweisung SEPA Kreditkarte Paypal Sofortüberweisung Steuer

1.576x angesehen | 0 Kommentare




Bitcoin für Anfänger - Kostenlos herunterladen



Werbung



Interessante Artikel

Krypto-Börsen

LiteBit.eu im Test: Unsere Erfahrungen mit dem Krypto-Marktplatz

LiteBit.eu im Test: Unsere Erfahrungen mit dem Krypto-Marktplatz

Unser LiteBit.eu-Wiki mit Antworten zu allen Fragen rund um Seriosität, Gebühren, Verifikation und ausführlicher How-to-buy-Anleitung.

LiteBit.eu gehört zu den größten europäischen Marktplätzen, auf denen Kryptowährungen gekauft werden können. Das Angebot der Website reicht dabei von allen bekannten Coins (Bitcoin, Ethereum, DASH und Monero) bis hin zu vielen (noch) unbekannten Altcoins. Wir zeigen alles von den ersten Schritten, der Verifikation bis zu den Gebühren und zeigen euch im How-to-buy, wie ihr richtig kaufen könnt. Außerdem im Test: How-to-sell, Zahlungsmöglichkeiten und Überweisungen von LiteBit.eu.

weiterlesen »

Altcoin

Litecoin kaufen: Wo und wie kann man sicher Litecoin (LTC) kaufen?

Litecoin kaufen: Wo und wie kann man sicher Litecoin (LTC) kaufen?

Unsere Erfahrungen beim Litecoin-Kauf: Vergleich und Test der besten Litecoin-Broker und Handelsplätze.

Litecoin, der kleine Bruder von Bitcoin, wird auch als das Kryptosilber bezeichnet und ist ebenfalls immer unter den Top 10 der Kryptowährungen. Wie und wo man Litecoin kaufen kann, zeigen wir in unseren Erfahrungsbericht: Wir haben mehrere Litecoin-Börsen und Handelplätze verglichen und getestet.

weiterlesen »


Bitcoin Mining

Hashflare.io

Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin, Ethereum und weitere Kryptowährungen

Genesis Mining

Großer und beliebter Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin-, Ethereum-, Dash-, und Altcoin-Mining



Bitcoin Exchanges

Bitpanda

Bitcoin, Ethereum, Dash, Litecoin per Kredit- / Debitkarte oder Sofortüberweisung (nur Europa) kaufen

LiteBit.eu

Kryptowährungs-Broker für über 50 verschiedene Kryptowährungen zum Sofort-Kauf per Euro oder US Dollar

Bitstamp.net

Europäische Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum und weitere Altcoins

Bitsane

Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum, Ripple und andere Kryptowährungen mit direktem Kauf per Euro oder USD



Bitcoin Wallets

Jaxx Wallet

Einfache, intuitive und trotzdem sichere Bitcoin- und Altcoin-Wallet

Coinbase

Eine der beliebtesten Web-Wallets für Bitcoin, Ethereum & Litecoin mit integriertem Exchange-Service

Exodus Wallet

Light-Wallet für unzählige Kryptowährungen für Windows, Linux und Mac

Ledger Wallet

Unsere Empfehlung: Extrem sichere und intuitive Hardware-Wallet für unzählige Kryptowährungen






Kryptowährungen Preise, Kurse & Charts