Altcoin

Dash kaufen: Wie und wo kann ich sicher und legal Dash kaufen?

Außerdem: Was ist Dash? Welche Wallets gibt es? Lohnen sich Masternodes und Mining noch? Unsere Erfahrungen.


984x angesehen | 0 Kommentare


Dash kaufen: Wie und wo kann ich sicher und legal Dash kaufen? (c): dash.org

20.02.2018

Leider handelt es sich bei Bitcoin nur um eine pseudoanonyme Währung: Ist der Klarname hinter einer Transaktions-Adresse einmal herausgefunden, können dank der offen einsehbaren Bitcoin-Blockchain Zahlungsverkehre mühelos nachvollzogen werden. Zum Glück gibt es wirklich anonyme Altcoins wie Dash, Zcash oder Monero. Lies hier alles Wichtige vom Mining und Wallets über Kaufmöglichkeiten bis hin zur Überlegung, ob es sinnvoll ist, in Dash zu investieren.





Zusammenfassung: Dash auf einen Blick

  • Digital Cash = Dash
  • Gegründet Januar 2014 von Evan Duffield, damals noch unter dem Namen Darkcoin
  • Marktkapitalisierung: 7,865 Mrd., Platz 12, aktuelle Infos: Dash
  • Derzeit ca. 7,8 Millionen Dash Coins von insgesamt ca. 22 Mio.
  • Hat eine Bitcoin Code Basis, d.h. kompatibel mit Wallets, die für Bitcoin programmiert sind
  • Instant Send = Transaktion nach durchschnittlich 1,3 Sekunden bestätigt! (extra Gebühren)
  • Alle 2,5 Minuten wird neuer Block geschürft
  • Mining Algorithmus: X11 (500GH/s)
  • Block Reward liegt bei 3,1 Dash, verringert sich um 7,1% jedes Jahr
  • Mining Rewards: 45% an Miner, 45% an Masternodes, 10% an Entwickler/Projekte
  • Wer 1.000 Dash hinterlegt, hat Stimmrecht (z.B. an welche Projekte Teile der 10% gehen)

Was ist Dash?

Der Name Dash setzt sich zusammen aus den Wörtern „Digital“ und „Cash“, was in der Morphologie auch als Blending bezeichnet wird. Der Grundgedanke dieses digitalen Geldes ist, wie der Name schon sagt, die Kryptowährung tatsächlich auch als tagtägliche Währung zu verwenden. Auch wenn Bitcoin der Platzhirsch der Kryptowährungen ist, so sind doch einige Probleme bekannt, die es nicht zur idealen Währung für die täglichen Transaktionen macht. Unter anderem sind hier die Fungibilität, die Geschwindigkeit der Transaktionsbestätigungen oder auch die Anonymität zu nennen. Zudem sind trotz der vielen Vorteile einer dezentralen Währung auch hier einige Nachteile auszumachen. Es stellt sich die Frage, ob die Community schnell und angemessen auf auftretende Probleme reagieren kann, wie es beispielsweise mit der Vergrößerung der Blockgröße war (Segwit2X-Update). Die jeweils unterschiedlichen Wünsche der Miner können den Fortschritt hierbei verlangsamen.
Im Gegensatz zu Bitcoin ist Dash fungibel, das bedeutet, dass jeder DASH den gleichen Wert hat. Unter anderem ist dies der Fall, weil die Coins, im Gegensatz zu Bitcoin, nicht zurückverfolgt werden können. Falls mit Bitcoin zuvor bspw. illegale Geschäfte getätigt worden sind, könnte dies dazu führen, dass dieser Bitcoin für manche Trader einen geringeren Wert aufweist. Da diese Rückverfolgung bei Dash nicht möglich ist, macht das den Coin fungibel. Die Technologie dahinter nennt sich bei Dash „Darksend“. Sie ermöglicht es, dass Sender und Empfänger nicht direkt kommunizieren und somit die Transaktionen auf der Blockchain nicht einer einzelnen Person zuweisbar ist. Zudem ist es laut Dash zu 100% sicher.
Die Masternodes bei Dash werden für ihre Leistungen bezahlt, was es lukrativer für Investoren macht. Neben der Überwachung des Netzwerks sind sie auch dafür verantwortlich, dass Dienste wie Syncing, Darksend oder auch sogenannte Instant Transactions durchgeführt werden können.
Die oben genannten Probleme bei Bitcoin wurden bei der Einführung von Dash beachtet und so umgesetzt, dass sie bei dieser Kryptowährung nicht auftreten. So wird die Vergütung des Minens auf verschiedene Parteien aufgeteilt: 45% der Rewards gehen an die Miner selbst, weitere 45% gehen an die Masternodes, die unter anderem für die "instant send“- und "private send"-Funktionen zuständig sind und die übrigen 10% gehen an Entwickler und spezielle Projekte.
Dies ermöglicht dem Team um Dash, dass bei Unstimmigkeiten der Community abgestimmt werden kann, um den Fortschritt der Kryptowährung weiter voranzutreiben.

Dash Masternodes vs. DASH Mining – Lohnt sich das?

Dash ist ein zweistufiges Netzwerk. Neben den Minern gibt es auch ein zweites Netzwerk, das aus den Masternodes bzw. Full Nodes zusammengesetzt ist. Die Aufgaben sind hierbei klar verteilt. Während die Miner des ersten Netzwerks für die normalen Transaktionen und die Verhinderung von doppelten Ausgaben zuständig sind, haben die Masternodes die Aufgabe, alle zusätzlichen Features zu stemmen, die Dash von den übrigen Kryptowährungen abhebt. So „bewachen“ die Masternodes das Netzwerk und sind, wie schon oben genannt, zuständig für Darksend oder auch die besonders schnellen Instant Transactions. Die Masternodes werden hierfür entlohnt.

Um eine Masternode zu hosten, braucht man die folgenden Dinge:

  • 1.000 DASH (z.B. über Bitfinex, Binance oder Kraken)
  • Einen Server/VPS mit Linux
  • Dedizierte IP-Adresse


Da der Server nicht die größten Anforderungen stellt, ist das größte Hindernis wohl der Besitz von 1.000 DASH! Wenn ihr jedoch die erforderlichen 1.000 DASH hinterlegen könnt, könnt ihr eine Masternode hosten und damit auch die entsprechenden Rewards erhalten.


Dash-Mining ist sowohl mit CPU, als auch mit GPU und ASICs möglich. Zudem kann man DASH auch in Pools minen. Wie bei Bitcoin auch ist der zugrundeliegende Mechanismus der sogenannte Proof of Work, bei dem die Miner komplexe Aufgaben lösen müssen, um den nächsten Block zu minen.
Minen mit CPU ist möglich, jedoch ist aufgrund der fortgeschrittenen Technik von GPU und ASICs die Wahrscheinlichkeit sehr gering, hier einen Profit zu machen. Trotz allem kann man auf so gut wie jedem System, das mit Windows läuft, DASH minen. Hierzu muss nur die entsprechende Software heruntergeladen werden, um sich dann z.B. einem Pool anzuschließen.


Das Minen mit GPU, also dem Chip der Grafikkarte, ist zwar besser als mit CPU, also dem Prozessor, jedoch ist auch hier zu beachten, dass die Technik der ASICs um einiges besser geeignet ist, DASH zu minen. Ähnlich wie auch beim CPU-Minen muss auch hier nur die entsprechende Software heruntergeladen werden (Unterschiede zwischen AMD und NVIDIA beachten!), um mit dem Minen loslegen zu können. Wenn man sich tatsächlich dafür entscheidet, mit GPU zu minen, sollte man auch hier in Betracht ziehen, sich einem Pool anzuschließen.

Die dritte und gleichzeitig auch beste Variante ist das Minen mit ASICs, was ein Akronym für „Application-Specific Integrated Circuit“ ist. Auf Deutsch kann man dies mit „Anwendungsspezifische integrierte Schaltung“ übersetzen. ASICs für Mining sind demzufolge alleine für das Minen hergestellt und können entsprechend auch nur hierfür verwendet werden. Der Kauf eines „ASIC Miners“ mit einer Hash Rate von 10GH/s bis 30GH/s schlägt mit ca. 1.000 $ bis 10.000 $ zu Buche.


Um DASH zu minen empfehlen wir Genesis Mining*.


Unsere Empfehlung:
Wenn ihr euch dazu entscheidet, DASH-Mining zu betreiben, raten wir davon ab, dies mit CPU oder GPU zu betreiben, da Prozessoren hierbei deutlich zu langsam sind. Die einzig sinnvolle Variante bieten hierbei ASICs. Aufgrund der recht hohen Anschaffungskosten (ca. 1.000 bis 10.000 $ pro ASIC) sollte der aktuelle Stand vorher aber nochmals genaustens prüfen, da die sich Technologien hier sehr schnell weiterentwickeln.

Dash Wallets – Welche gibt es, welche lohnen sich?

Um eure DASH sicher aufzubewahren, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Zum einen könnt ihr DASH auf den großen Börsen lagern, wie z.B. Bitfinex.com* (unser Test ), Binance.com* (unser Test ) und viele andere.

Wenn ihr DASH aber nicht auf der Börse haben wollt, sondern sie sicher auf einer Wallet verwalten wollt, bieten sich die Dash Core Wallet, Dash Electrum Wallet oder auch mobile Wallets für iOS oder auch Android an. Sicherer sind hier aber auch Hardware Wallets wie TREZOR, KeepKey und Ledger Wallet*, oder aber die bekannten Paper Wallets, wie sie auch bei Bitcoin verwendet werden.
Zudem könnt ihr DASH auch auf Exodus (unser Test ), Jaxx (unser Test ) oder auch BitKan hinterlegen.

Unsere Empfehlung:
Um Dash als Zahlungsmittel im Alltag zu verwenden, lohnt sich ein Blick auf die mobilen Wallets. Wenn du mehrere Kryptowährungen hältst, kannst du DASH entweder auf der von dir präferierten Exchange handeln oder auch halten oder eine Hardware-Wallet verwenden.

DASH Kurs - Lohnt sich der Kauf von Dash noch?

Zurzeit (Januar 2018) bezahlt man für einen DASH ca. 650 €. Den aktuellen Wert kannst du unter Dash einsehen.
Die Chartanalyse verrät: Nachdem der Preis pro DASH mehr oder weniger kontinuierlich von März bis November 2017 von ca. 40 € auf ca. 240 € gestiegen ist, explodierte der Preis bis auf 1300 € (20. Dezember 2017). Seitdem ist ein Rückgang auf etwa 650 € zu verzeichnen. Das ist jedoch nicht nur negativ zu bewerten, sondern durchaus positiv, da der Rückgang im Zusammenhang mit den generellen Turbulenzen am Markt sehen muss und man zudem bei einem eventuellen Kauf nicht zum Höchstpreis kaufen sollte. Aufgrund der oben genannten Vorteile von DASH gegenüber anderer Kryptowährungen sind wir uns aber sicher, dass DASH in Zukunft wieder an Wert steigen sollte!

Wo kann man Dash kaufen?

Wenn ihr Interesse an DASH habt, bieten euch die großen Börsen die Möglichkeit, DASH zu kaufen. Weiterhin ist es auch möglich, über anycoindirect.eu oder Litebit.eu direkt an DASH zu kommen. Wie ihr zu euren ersten DASH kommt, zeigen euch jeweils die Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bitfinex, anycoindirect.eu und LiteBit.eu.

Dash auf Bitfinex kaufen (und 10 % Trading-Fees sparen!)

Bei Bitfinex.com anmelden (hier geht’s zum Test ). Eine Verifizierung ist nicht notwendig, solange man Dash nur gegen Bitcoin tauschen möchte! Erst beim Kauf von Kryptowährungen gegen FIAT-Geld (Euro, US-Dollar) ist eine Verifizierung notwendig. Bitte beachtet, dass bei einer Account-Eröffnung nach dem 01.01.2018 mindestens einmal der Mindestbestand von 10.000 $ auf dem Account sein muss (Kryptowährungen oder FIAT-Geld), um handeln zu können. Für Altkonten, die vor 2018 erstellt wurden, gilt dies nicht. Näheres kann hierzu im Test nachgelesen werden.
Durch Anmeldung über den Link Bitfinex.com* oder durch Angabe des Referrer-Codes „o0ui9F5j1e“ spart ihr 10 % auf die Trading-Gebühren in den ersten 30 Tagen.

Monero-Kauf © "bitfinex.com Screenshot"


Schritt 1:
Die gewünschte Menge Dash (DASH) muss als Gegenwert in US-Dollar oder Bitcoin auf Bitfinex auf der „Exchange-Wallet“ liegen. Es kann nur so viel gegen DASH eingetauscht werden, wie auf dieser Wallet zur Verfügung steht.
Sollte noch keine US-Dollar oder Bitcoin auf dem Exchange-Konto liegen, so müssen diese erst über den Punkt „Deposit“ eingezahlt werden. Hier wird beispielsweise die Bitcoin-Adresse angezeigt, auf die über Coinbase oder eine andere Wallet Bitcoin eingezahlt werden kann. Normalerweise dauert die Übertragung je nach Netzwerkauslastung 60 Minuten. Danach sollten die Bitcoin zur Verfügung stehen.


Schritt 2:
Auf „Trading“, weiter zu „Dash“ und dann z.B. das Handelspaar „DASH/BTC“ oder „DASH/USD“ wählen:

Dash © "bitfinex.com Screenshot"

 

Schritt 3:
Im Feld „Order Form“ mit dem runden grünen Button den Preis aktualisieren. Gewünschte Menge bei „Amount DASH“ eingeben (oder den grünen Button für die maximale Menge) und links unten auf „Exchange Buy“ klicken.

Dash © "bitfinex.com Screenshot"


Das Angebot ist nun gesetzt und kann von anderen Tradern akzeptiert werden.
In der Regel dauert ein Kauf auf Bitfinex.com nur wenige Minuten. Die Bestellung kann unter „Orders“ unterhalb des Kurs-Charts eingesehen und nachträglich auch verändert werden.


Hinweis:
Es kann bei größeren Bestellmengen vorkommen, dass diese nur stückweise eingetauscht werden. In diesem Falle nicht nervös werden. Falls sich die Preise jedoch während dieser Zeit ändern und stark steigen, solltet ihr den Preis nochmals anpassen.


Unsere Einschätzung:
Schnell, unkompliziert und günstig. Sehr empfehlenswert!
Nachteil: Tausch nur gegen Bitcoin – Tausch gegen US-Dollar nur nach Verifikation, kein Tausch gegen Euro möglich. Bei einer Eröffnung eines Accounts nach dem 01.01.2018 müssen einmalig mindestens Kryptowährungen oder auch FIAT Geld im Gegenwert von 10.000 $ auf dem Account gewesen sein, um handeln zu können. Sobald die 10.000 $ einmal auf dem Account waren, kann auch mit weniger gehandelt werden.

Dash auf anycoindirect.eu kaufen

Nachdem ihr euch bei anycoindirect.eu* (unser Test ) registriert habt, könnt ihr direkt DASH kaufen.
Die SOFORT-Kauf-Option funktioniert direkt, wenn ihr jedoch mit Giropay bezahlen wollt, müsst ihr zuerst eine Kopie eines Ausweises hochladen.
Weiterhin steht euch auch das SEPA-Verfahren zur Verfügung. Hierbei werden die gekauften Coins automatisch transferiert, nachdem das Geld eingegangen ist, was 1-2 Werktage dauern kann.

Achtung: Man erhält bei Verwendung des SEPA-Verfahrens die Dash-Coins zu genau dem Wechselkurs, der zur Zeit des Geldeingangs bei Anycoindirect.eu offiziell gegolten hat!


Die übrigen Zahlungsweisen, die ihr auf der rechten Seite sehen könnt, sind in Deutschland nicht verfügbar.
Auch ohne Verifizierung kann man für bis zu 100 Euro Coins kaufen. Um das Limit anzuheben, muss man jedoch auch hier persönliche Informationen hinterlegen, was bis zur Identifikation über Skype geht.


Dash © "Anycoindirect.eu Screenshot"

Nachdem ihr auf dem Reiter „Kaufen“ auf „DASH“ geklickt habt, könnt ihr unter "Anzahl" einstellen, für wie viel Euro ihr Dash kaufen wollt. Im Feld darüber wird der aktuelle Kurs angezeigt.
Da uns Anycoindirect.eu keine eigene Wallet zur Verfügung stellt, benötigen wir vor dem Kauf eine DASH-Adresse, die wir bspw. bei Bitfinex einrichten können. Diese Adresse gebt ihr in das Feld „DASH-Adresse“ ein.
Nachdem alle notwendigen Informationen eingegeben und der Haken bei „Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen“ gesetzt worden ist, könnt ihr auf „Kaufen“ klicken, um den Kauf abzuschließen.


Unsere Einschätzung:
Vorteil: Viele Bezahloptionen mit FIAT-Geld (Euro)
Nachteil: Die Gebühren sind im Kaufpreis versteckt, was den Preis um etwa 5-10 % gegenüber anderen Plattformen verteuert.

Dash mit Litebit.eu kaufen

Um euch bei LiteBit.eu* anzumelden, müsst ihr nur euren Namen, die E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Es dauert also nur eine knappe Minute, bis ihr euch hier Dash kaufen könnt! Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro. Hier geht es (zum ausführlichen Test ).


Wichtig: Um für bis zu 500 Euro am Tag (bzw. 3.500 Euro in der Woche) kaufen zu können, müssen eine Telefonnummer und die private Anschrift angegeben werden.

Auf Litebit.eu stehen viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • MyBank (weltweit)
  • LiteBit-Credits (weltweit)
  • SEPA-Banküberweisung (ganz Europa)
  • SOFORT-Überweisung (ganz Europa)
  • GiroPay (Deutschland, Österreich)
  • iDeal (nur in den Niederlanden)
  • Bancontact (nur Belgien)

Achtung:
Bevor ihr die SEPA-Überweisung nutzen könnt, müsst ihr euer Bankkonto durch eine 1-Cent-Überweisung verifizieren lassen. Wie bei Banküberweisungen üblich dauert dies etwa 3 Werktage. Falls ihr sofort Dash kaufen wollt, euch aber noch nicht verifiziert habt, könnt ihr den Kaufvorgang trotzdem durchführen. Mit dem Zahlungseingang eurer Euro auf den Konten von LiteBit.eu werden die Dash zum aktuellen Wechselkurs gutgeschrieben.

Dash © "LiteBit.eu Screenshot"


Schritt 1:
DASH auswählen und gewünschte Menge eingeben.

Schritt 2:
Unter „Receive Address“ gebt ihr eure Empfänger-Adresse ein.
Hier zum Beispiel die Bitfinex-Wallet-Adresse wählen.

Schritt 3:
Zahlungsmethode wählen.

Schritt 4:
Den „Terms and conditions“ per Haken zustimmen und auf „Next“ klicken. Ihr werdet dann je nach gewählter Zahlungsvariante zum Bezahlen weitergeleitet.

Unsere Einschätzung:
LiteBit.eu ist ebenso schnell und unkompliziert.
Vorteil: Viele Bezahloptionen mit FIAT-Geld (Euro)
Nachteil: Die Gebühren sind im Kaufpreis versteckt, was den Preis um etwa 5-10 % gegenüber anderen Plattformen verteuert.

Unsere Empfehlungen und Fazit

Bei allen gezeigten Börsen ist es einfach, Dash zu kaufen. Unsere geprüften Anbieter haben folgende Vor- und Nachteile:

  • Anycoindirect und LiteBit.eu sind sich sehr ähnlich: Beide haben keine eigene Wallet, sondern nur eine externe, dafür kann man mit Euro bezahlen. Achtung: Hier ist der Kauf etwas teurer als bei den anderen beiden Börsen!
  • Auf Bitfinex benötigt man Bitcoins oder US-Dollar (nach Verifizierung), um Dash kaufen zu können, dafür stellt uns Bitfinex direkt eine Wallet zur Verfügung. Sobald man mit dem Account handeln kann (einmalig den Gegenwert von 10.000$ auf dem Account), ist der Kauf hier mit Abstand am günstigsten!

Unsere Prognose für die Zukunft von Dash

Die Basis von Dash ist sehr solide und auf kontinuierliches Wachstum ausgelegt. So wurden viele Probleme, die bei Bitcoin auftreten oder auftreten könnten, schon vor dem Launch durch entsprechende Maßnahmen ausgeschossen. Insbesondere die Aufteilung der Rewards für das Minen in Miner, Masternodes und das Entwicklerteam bzw. Projekte bietet viele Vorteile, die dafür sprechen, dass man Dash auch in Zukunft in den Top 20 sehen wird.
Die "Instant Send"-Funktion und die geringen Transaktionsgebühren sprechen dafür, dass Dash in naher Zukunft auch als alltägliches Zahlungsmittel verwendet werden könnte, was auch die Intention des Coins ist.
Die derzeitig turbulenten Zeiten auf dem Krypto Markt bieten die Möglichkeit, Dash zu recht günstigen Preisen kaufen zu können und dann von einem eventuellen zukünftigen Anstieg profitieren zu können.

Was sind Alternativen zu Dash?

Wenn auch mit etwas anderen Verschlüsselungsverfahren haben auch Zcash (unser Test ) und Monero (technische Analyse ) (Kaufanleitung ) die Möglichkeit, anonyme Transaktionen zu tätigen, die nicht mehr zurück verfolgbar sind. In unseren Artikeln erfahrt ihr auch, was Zcash und Monero ist und wie ihr die jeweiligen Kryptos schnell und einfach kaufen könnt.
Wie bei allen anderen Kryptowährungen auch sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er in die entsprechenden Coins investieren will.

 



Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt.

1 + 4 =



Dash Monero Zcash Bitfinex.com Anycoindirect.eu LiteBit.eu

984x angesehen | 0 Kommentare




Bitcoin für Anfänger - Kostenlos herunterladen



Werbung



Interessante Artikel

Investment

Automatischer Trading Bot für Binance, Poloniex, Bitfinex, Kraken…

Automatischer Trading Bot für Binance, Poloniex, Bitfinex, Kraken…

Kostenloser Trading Bot Gekko für Windows, Linux, Mac oder Rasperry Pi: Unsere Erfahrungen und Tutorial

Mit dem kostenlosen Trading Bot Gekko lässt sich auf vielen der großen bekannten Börsen automatisiert handeln. Dabei kann der Open Source-Bot Gekko viele bekannte Trading Strategien automatisiert abbilden. In einem Schritt für Schritt Tutorial zeigen wir, wie sich der Trading Bot einrichten lässt, wie dieser funktioniert und welche Erfahrungen wir mit dem Bot gesammelt haben.

weiterlesen »

Krypto-Börsen

LiteBit.eu im Test: Unsere Erfahrungen mit dem Krypto-Marktplatz

LiteBit.eu im Test: Unsere Erfahrungen mit dem Krypto-Marktplatz

Unser LiteBit.eu-Wiki mit Antworten zu allen Fragen rund um Seriosität, Gebühren, Verifikation und ausführlicher How-to-buy-Anleitung.

LiteBit.eu gehört zu den größten europäischen Marktplätzen, auf denen Kryptowährungen gekauft werden können. Das Angebot der Website reicht dabei von allen bekannten Coins (Bitcoin, Ethereum, DASH und Monero) bis hin zu vielen (noch) unbekannten Altcoins. Wir zeigen alles von den ersten Schritten, der Verifikation bis zu den Gebühren und zeigen euch im How-to-buy, wie ihr richtig kaufen könnt. Außerdem im Test: How-to-sell, Zahlungsmöglichkeiten und Überweisungen von LiteBit.eu.

weiterlesen »


Bitcoin Mining

Hashflare.io

Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin, Ethereum und weitere Kryptowährungen

Genesis Mining

Großer und beliebter Cloud-Mining-Anbieter für Bitcoin-, Ethereum-, Dash-, und Altcoin-Mining



Bitcoin Exchanges

Bitpanda

Bitcoin, Ethereum, Dash, Litecoin per Kredit- / Debitkarte oder Sofortüberweisung (nur Europa) kaufen

LiteBit.eu

Kryptowährungs-Broker für über 50 verschiedene Kryptowährungen zum Sofort-Kauf per Euro oder US Dollar

Bitstamp.net

Europäische Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum und weitere Altcoins

Bitsane

Kryptowährungsbörse für Bitcoin, Ethereum, Ripple und andere Kryptowährungen mit direktem Kauf per Euro oder USD



Bitcoin Wallets

Jaxx Wallet

Einfache, intuitive und trotzdem sichere Bitcoin- und Altcoin-Wallet

Coinbase

Eine der beliebtesten Web-Wallets für Bitcoin, Ethereum & Litecoin mit integriertem Exchange-Service

Exodus Wallet

Light-Wallet für unzählige Kryptowährungen für Windows, Linux und Mac

Ledger Wallet

Unsere Empfehlung: Extrem sichere und intuitive Hardware-Wallet für unzählige Kryptowährungen






Kryptowährungen Preise, Kurse & Charts